Abtauchen

Da ich sehr sehr dringend für meine Diplomprüfungen lernen muss und nur noch verdammt wenig Zeit habe, habe ich mich dazu entschlossen, für die nächsten fünf Wochen aus der virtuellen (und auch mehr oder weniger aus der realen) Welt abzutauchen. Ich versuch es zumindest, aber ich hab ja schonmal festgestellt, dass das gar nicht so leicht ist, wie es sich anhört. Aber: Die Kacke is am dampfen, es herrscht Handlungsbedarf.

Für den geneigten Blogleser heißt das: Genau so viele Artikel wie bisher, Daumen drücken und mir auf die Finger klopfen, sollte ich doch irgendwann mal hier oder bei Fatzebuck auftauchen. Danke!!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gedanken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s