Mmmmmh, Kürbissuppe!

So einfach und doch so lecker!!

Letztens hab ich abends noch ne Runde durchs Viertel gedreht und bin dabei, zehn Minuten vor Ladenschluss, an einem Biosupermarkt vorbei gekommen. Da überkam es mich: Ich kaufte einen Hokkaidokürbis, eine Süßkartoffel und ein kleines Stückchen Ingwer. Zuhause machte ich mich gleich ans Werk:

Einen kleinen Hokkaidokürbis abwaschen, Innereien rauspopeln und den Kürbis kleinschneiden (ich liebe Hokkaidokürbisse: man muss sie nicht schälen 🙂 ), in einen Topf mit heißem Öl werfen und ein wenig anbrutzeln lassen. Dazu zwei normale Kartoffeln, geschält und ebenfalls kleingeschnitten sowie eine Süßkartoffel – geschält und geschnitten. Man kann dabei relativ großzügige Stücke schneiden, je größer, umso länger müssen sie halt kochen. Also, das ganze Gebrutzel mit einem großen Schluck Weißwein ablöschen und in Wasser aufgelösten Gemüsebrühwürfel dazu. Wassermenge nach Gutdünken. Irgendwann noch eine kleingeschnibbelte Zehe Knoblauch und ein ca. 2 cm großes Stückchen Ingwer dazu. Wenn alles weichgekocht ist (nach ca. 15 Minuten) den Pürierstab zücken und alle Wut am Kürbiskartoffelgemisch auslassen. Je nach Bedarf noch Wasser sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Fertig ist eine super leckere, gesunde Kürbissuppe, fast ohne Fett! Ich hab von dieser Portion übrigens drei Tage lang gegessen. Und wem Fett nix ausmacht (bzw. sie daheim hat), kann noch Sahne dazupacken. Oder Schmand. Oder Creme Fraiche.

Die Kürbissuppe

Knackig orange war die Suppe übrigens auch.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mmmmmh, Kürbissuppe!

  1. gabbels sagt:

    Haha, yeah, ich liebe diese furchtbare antiquierte Knipskiste!! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s