Der Frühling und sein blaues Band

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus! Und das so richtig, nie hab ich es so stark gespürt wie in diesem Jahr. Cetrizin, mein Freund und Helfer! Ohne würde ich das Frühjahr momentan vermutlich gar nicht überstehen.

Was ist so passiert in letzter Zeit? Einiges! Seht:

Geschnibbelt: Wurde an meinen Haaren. Die sind jetzt kurz. Passend zum Sommer, der bestimmt bald kommt.

Geschnieft: Hab ich extrem viel in letzter Zeit. Schuld sind die Pollen, die anscheinend ganz scharf auf mich und meine Schleimhäute sind.

Gesungen: Mit der Kantorei proben wir derzeit neben einer schwierigen, aber ganz tollen Bachkantate ein sehr abgefahrenes Stück ein: König David von Arthur Honegger. Suppdiwuppdi, lustige Ohrwürmer sind vorprogrammiert. Z.B. der hier: http://youtu.be/RQAo7BF5nHE

Geschrieben: Bewerbung. Eine bisher. Seit dem Urlaub. Und die ist noch nicht ganz fertig.

Gezweifelt: Im Zuge der Bewerbungen wieder mal an mir. Mehrfach. Auch wenn in sämtlichen Beratungsbüchern und Artikeln steht, dass man NICHT verzweifeln soll. Ich tu’s.

Gewunken: Hat mir das Königspaar der Niederländer. Wir mussten in Amsterdam was vorbeibringen und zufällig konnten wir grade am 30.04. – dem Königinnen- und in diesem Jahr auch Krönungstag. Wer bisher dachte, die Kölner spinnen (zumindest am Karneval), sollte mal am Königinnentag (in Zukunft Königstag) nach Holland reisen.

Geschnitten: Mich in den Finger. Fingerkuppe. Spitze.

Gegrillt: Wird heute Abend das erste Mal in der Saison.

Gebibbert: Hab ich mit den Dortmundern. Heidewitzka!!

Bilder gibts vielleicht, wenn mein Handy und das Album gnädig gestimmt sind. Werden gerade hochgeladen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s